Karte 6. Hostrup - Tofterup

Der Küste zu Küste-Phad
Lagerplatz P-Platz
Sehenswürdigkeit        

Karte ausdrucken


Der Pfad folgt der Holme Å an der Südseite des Flusstals und passiert die Heide von Abild. Nun überquert man den Fluss und folgt ihm auf der Nordseite bis Tofterup. Ganz malerisch am See liegt hier die Kirche von Vester Starup. Unmittelbar nach Tofterup kann man den Fluss erneut überqueren. Es ist ebenfalls möglich, weiter am Nordufer des Bachs zu wandern.

1. Kirche von Vester Starup

Unterwegs am Bach von Holme mit der Kirche von Vester Starup im Hintergrund

Die Kirche von Starup ist eine kleine Dorfkirche, die sehr schön auf einer Anhöhe inmitten der Feuchtwiesen südlich der Holme Å liegt. Chor und Kirchenschiff sind romanisch und wurden ca. 1200 aus Granitquadern und Feldsteinen gebaut. Um das Jahr 1500 kam der Turm hinzu. Nach einem Sturm 1850 stürzte der Turm ein und wurde in seiner heutigen Form neu gebaut. Bei der gleichen Gelegenheit wurde eine frühere Vorhalle an der Nordseite der Kirche abgerissen; stattdessen wurde der untere Teil des Turms als Vorhalle eingerichtet und die Kirche erhielt ihren Eingang an der Nordseite. Ein sehr beeindruckendes Altarbild ca. aus dem Jahre 1520 schmückt die Kirche.

In der Nähe der Kirche von Starup soll laut alten Überlieferungen eine heilige Quelle, die S. Syllatzesquelle, gewesen sein, zu der Kranke und Krüppel im Mittelalter pilgerten. Viele Jahre suchte man vergebens nach der Quelle und im Jahr 2000 fand man sie durch einen Zufall bei Dränagearbeiten. Damit man sie aus der Nähe betrachten kann, wurde eine Treppe hinunter zur Quelle gebaut.

Links zu Tourenfaltblättern

Kyst til Kyst Stien. Faltblatt über die Küste zu Küste-Phad